Gerechtigkeit

Beim Sport hat jeder eine Chance – Fairplay ist die oberste Regel.

Ich bemühe mich aufrichtig zu sein und erhoffe mir das auch von anderen – nur so entsteht gerechtes Handeln. Kritik darf sein, muss sie sogar, denn nur so kann ich mich weiterentwickeln oder die Perspektive wechseln. Nur so können wir das Beste für Ahlen bewirken. Gleichzeitig glaube ich daran, dass wir alle respektvoll und verständnisvoll miteinander umgehen können. Egal wo, ob in einer Ratssitzung oder auf dem Stadtfest. Für mich zählen weder Status noch Bildung, für mich zählt in erster Linie der Mensch.